Vorträge

Trieb und Ödipus – Einführung in das Denken und Werk von Judith le Soldat

Buchvernissage

Anwesende Autor*innen:
Markus Fäh (Hrsg.), Elisabeth Geiger,
Christoph Kappeler
Moderation: Maria Luisa Politta Loderer

Das Werk der Schweizer Psychoanalytikerin Judith Le Soldat (1947–2008) revidiert
und erweitert die klassische Theorie des Ödipuskomplexes und schließt damit
Lücken in der psychoanalytischen Entwicklungstheorie. Le Soldat revolutioniert die
Sichtweise auf bisher mangelhaft verstandene Entwicklungen und Störungen.

Datum:
29.01.2022


Ort:
kulturpunkt, Bern

Downloads:
 - Flyer